cellexis system NW-40

Das cellexis system NW-40 mit Systemgehäuse und integrierter Heizmanschette, Temperaturmodul für den geregelten Betrieb und einem Satz an 3 Einwegreaktorbehältern entält folgende Bestandteile (Lieferumfang):

  • 1 Systemgehäuse SR NW-40: zylindisches Bioreaktor-Gehäuse mit breitem ovalem Standfuß für sicheren Stand und mit integrierter Heizmanschette mit Mehrpolstecker für Kontrolleinheit, seitliche Aussparungen für das sichere Durchführen von Schlauchverbindungen und Anschluss an die integrierte Heizmanschette; einfaches Stecksystem zum schnellen Einsetzen und Entfernen der vorgeformten Heizmanschette; Gehäusematerial: rostfreier Stahl, poliert; Heizmanschette wiederverwendbar mit integriertem Heizkreis und Temperatursensor für geregelten Betrieb; Material der Heizmanschette: Silikon, temperaturstabil von -60°C bis +200°C, spritzwassergeschützt, autoklavierbar; Maße: ca. (B) 180mm x (T) 230mm x (H) 270mm; das Gehäuse kann nur mit Einwegreaktoren des Typs cellexis one NW-40 betrieben werden (siehe unten).
  • 1 Temperaturmodul HC: Elektronische Regeleinheit für die Heizmanschette mit Temperatursensor PT 100; mit Digitalanzeige und Folientastatur, regelbarer Temperaturbereich 30°C bis 40°C, Genauigkeit +/- 0,2 °C; Ausgang : 24 V, 140 VA, Zuleitung: 2m Kunststoffleitung 3 x 1,5mm2 mit Schukostecker, Anschluß der Heizmanschette und des Sensors PT 100 über eine mehrpolige Rundsteckdose; Eingangsspannung 230 V / 110 V einstellbar; Gehäusematerial: rostfreier Stahl, poliert; Maße: ca. (B) 150 mm x (T) 100 mm x (H) 80 mm.
  • 3 Einwegreaktorbehälter NW-40: Reaktorgehäuse mit Planflansch und separatem Dichtflansch oben, zwei seitlichen Anschlüsse und einem zentralen konzentrisch positioniertem Anschluss unten (Oliven, Außendurchmesser: 7mm für Schläuche mit Innendurchmesser 6,4mm); separater Dichtflansch mit einem Anschluss für den Inokulationsport oben (Olive, Außendurchmesser: 7mm für Schläuche mit Innendurchmesser 6,4mm) und einem inneren Kapillaranschluss für die Verbindung des Inokulationsports mit dem Zellkompartiment (Außendurchmesser des Kapillaranschlusses: 3,2mm); 1 Kapillarschlauch Tygon® ultrarein für Kapillarverbindung zwischen Inokulationsport und Zellkompartiment, autoklavierbar; poröses Zellkulturkompartiment mit einer Wachstumsoberfläche von ca. 27.210cm2 mit Porengröße von 160µm bis 250µm bzw. Porenklasse Por. 0 gemäß ISO 4793; 2 Fixier- und Dichtringe aus Silikon für sicheren Einsatz des Zellkulturkompartiments im Einwegreaktor; Material des Einwegreaktors: Borosilikatglass 3.3, autoklavierbar; Material des Zellkompartiments: Borosilikatglass 3.3, autoklavierbar; Material der Silikonringe: Silikon, pharmzeutischer Reinheitsgrad, autoklavierbar; Material des Kapillarschlauchs: Tygon® ultrarein, pharmzeutischer Reinheitsgrad, autoklavierbar; Maße des Einwegreaktorbehälters: Durchm. ca. 55mm, Länge. ca.210mm.
  • Mitgeliefertes Zubehör: 3 Spannringe CLRF NW-40 für den gasdichten Verschluss (Flansch) des Einwegreaktorbehälters, autoklavierbar; 3 Zentrier- und Dichtringe CR NW-40 für den gasdichten Verschluss des Einwegreaktorbehälters; Material des Zentrier- und Dichtrings: PTFE, pharmazeutischer Reinheitsgrad, autoklavierbar.